Drucken

Grillente oder Gans

 


Ohne Schnickschnack aber mit feinster Sauce - ein Festessen! Funktioniert auch genauso gut mit einem großen Brathahn.


Für
4 Personen (Vogel von 2,5kg)

Zubereitungszeit: 3 1/2 Stunden

Unbenannt-18

vlotho
Vlotho

 
 

  

Zutaten:

1 Ente/Gans 2300-2500g mit Innereien

1 kleiner saurer Apfel, am besten Boskop

2 mittelgroße Zwiebeln, grob gehackt

100 g Knollensellerie, gewürfelt
oder 2 Selleriestangen

1 große Möhre, gewürfelt

2 TL Thymianblätter, frisch oder getrocknet

1 EL Tomatenmark

3 Lorbeerblätter

2 EL Marmelade; Beeren, Aprikose oder Preiselbeeren

1 l Geflügelfond/Hühnerbrühe

1 EL Speisestärke


 

Zubereitung:

 

Schritt 1

Das entkleidete Federvieh abspülen und abtropfen lassen. Es sollte Zimmertemperatur haben - zwei Stunden vorher aus der Kühlung nehmen. Grobe Fettpolster aus dem Inneren entfernen. 2 EL Salz mit 1 TL gemahlenen Pfeffer mischen. Knapp die Hälfte davon im Vogel verteilen. Apfel in Würfel schneiden, mit 1/4 der Zwiebeln, 1 TL Thymian mischen und den Vogel damit füllen. Mit Rouladenspießen oder Zahnstochern verschließen. Vogel von allen Seiten mit der Gewürzmischung großzügig einreiben.

Schritt 2

Falls ein Drehspieß im Ofen/Grill vorhanden, das Lederflugzeug aufspießen und einhängen. Ansonsten auf den Grillrost legen.

Eine ausreichend große feuerfest Schale knapp 2 cm hoch mit Wasser füllen und unter dem Tier drapieren. 

Zur Garzeit: Pro kg Gewicht 50 min. Garzeit rechnen

- Backofen mit Drehspieß: Oberhitze 170 Grad Oberhitze

- Backofen Grillrost: 170 Grad Umluft - Auf die Brustseite legen, nach Hälfte der Garzeit umdrehen, öfter mit Bratensaft übergießen.

- Gasgrill mit Drehspieß: Mittlere Hitze, nur Seitenbrenner 1 1/2 Stunden grillen

Schritt 3

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten: Die Innereien in einem Topf scharf anbraten. Das Gemüse zufügen und etwa 5 Minuten bei großer Hitze mit braten. Öfter wenden. Nun 1 EL Tomatenmark kurz unter Rühren mitbraten. Eine Prise Salz, Lorbeerblätter dazu und mit Geflügelfond/Brühe ablöschen.

Schritt 4

Aufkochen und 1 1/2 Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen. Gelegentlich umrühren und bei Bedarf Wasser nachgießen.

Schritt 5

 Sauce vom Herd nehmen, die Innereien entfernen und alles durch ein feines Sieb passieren.

Schritt 6

Was macht das Lederflugzeug? Nach Ende der beschriebenen Garzeit den Grill auf 230 Grad hochdrehen und den Vogel knusprig braun fertig braten. Einen Testschnitt zwischen Schenkel und Brust machen. Wenn der Schenkel am Knochen noch leicht rosa ist, sollte der Vogel perfekt sein. Ein Fleischthermometer sollte 70-80 Grad Kerntemperatur in der Brust anzeigen. Noch einige Minuten ruhen lassen. Die Bratensaftschale mit einem Schaber auskratzen und zur Sauce geben. Bei großer Hitze die Sauce etwas reduzieren.

Schritt 7

Vogel tranchieren und warmstellen. Auch den austretenden Bratensaft in die Sauce rühren. Mit einer Suppenkelle vorsichtig so viel Fett wie möglich abschöpfen. Etwas kaltes Wasser mit 1 EL Speisestärke mischen, in die Sauce geben und kurz aufkochen. Fruchtmarmelade einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 8

Dazu passt perfekt Thymian Pilzreis (s. Rezept) oder Kartoffelknödel. Beim Gemüse geht eigentlich kaum ein Weg an Rotkohl vorbei.

Weinempfehlung: Ein gehaltvoller roter Südfranzose aus einem der besseren Dörfer an der Rhône, Bordeaux oder ein nicht zu billiger Pinot Noir aus dem Burgund oder Südafrika.

  


Meine Weinempfehlung bei kapweinversand.de

Südfrankreich

Domaine La Croix Belle No.7 Rouge

shoppfeil_h22px

Südfrankreich

Remy Ferbras Cairanne

shoppfeil_h22px

Südafrika

Haute Cabrière Pinot Noir Reserve

shoppfeil_h22px